Wintersport in Magazinform: „Wintersport aktuell“ am Kiosk

Neues Sportmagazin "Wintersport aktuell" am Kiosk

Neues Sportmagazin "Wintersport aktuell" am Kiosk

Seit 28. Oktober 2011 findet der Wintersport auch in Printform statt: „Wintersport aktuell“ will monatlich über die wichtigsten Wintersportarten wie Biathlon, Skispringen und Ski alpin berichten. 3,90 Euro kostet das 68seitige Sportmagazin aus dem gleichnamigen Verlag aus Haßmersheim.

„Segel Journal“ frisch von der Relaunch-Werft

"Segel Journal" mit neuen Segeln und neuem Anstrich

"Segel Journal" mit neuen Segeln und neuem Anstrich

Zu neuen inhaltlichen und optischen Ufern segelt das „Segel Journal“ los. Mit der November-/Dezember-Ausgabe 2011 wird das zweimonatliche Magazin aus dem Tamm Media Verlag grundlegend überarbeitet.  So wurde eine „hochwertige Bildsprache“ entwickelt, Zusatzthemen wie Mode, Fitness und Lifestyle sollen jüngere Leser und Frauen sowie Anzeigenkunden ansprechen. Kinder sollen mit der neuen Rubrik „Kleine Skipper“ auf ihre Kosten kommen.

Neues Fitnessmagazin „Loox“ tritt gegen „Men’s Health“, „Fit for Fun“ & Co. an

LOOX will medial fit machen - neues Fitnessmagazin ab Anfang 2012 am Start

LOOX will medial fit machen - neues Fitnessmagazin ab Anfang 2012 am Start

Ab Anfang 2012 will „Loox“ jeden Monat aktive und fitnessinteressierte Männer und Frauen  zwischen 19 und 49 Jahren begeistern: Das Magazin der Fitnesskette „Mc Fit“ soll in einer Auflage von rund 150.000 Exemplaren mit einem Themenmix aus Training, Ernährung und Lifestyle antreten und damit etablierten Titeln wie „Fit for Fun“ (Verlagsgruppe Milchstrasse) und „Men’s Health“ (Rodale Motor-Presse) Konkurrenz machen.

Reitsport-Magazin „Pegasus“ wird eingestellt

Pferdesport-Magazin-Hochzeit: "Pegasus" fusioniert mit "Mein Pferd"

Pferdesport-Magazin-Hochzeit: "Pegasus" fusioniert mit "Mein Pferd"

Der Pegasus Pferde Verlag, Singhofen, mit Hauptsitz im schweizerischen Schönenwerd verkauft die Reitsportzeitschrift „Pegasus – Freizeit im Sattel“ an den Hamburger Jahr Top Special Verlag (u.a. „Angelwoche“, „Golf Magazin“, „Tennis Magazin“, „St. Georg“), der das Heft mit „Mein Pferd“ zusammenlegt. Vier von fünf Mitarbeitern der derzeitigen Redaktion wird betriebsbedingt gekündigt, den „Pegasus“-Abonnenten werden bei „Mein Pferd“ entsprechende redaktionelle Elemente angeboten. Der Pegasus Pferde Verlag gehört zum Paul Parey Verlag, der schon im Mai 2011 die „Reiter Revue International“ an den Landwirtschaftsverlag Münster (u.a. Landlust, Rheinisch Westfälischer Jäger) verkauft.

 

Endlich vereint: Bier, Fussball und Fussball-Magazin: „11 Freunde“ liegt Carlsberg-Bierkästen bei

12 Fussball-Freunde: "11 Freunde" und ein Kasten Carlsberg Bier

12 Fussball-Freunde: "11 Freunde" und ein Kasten Carlsberg Bier

Als offizieller Sponsor der Fussball-Europameisterschaft 2012 in Polen und in der Ukraine denkt der Bierbrauer Carlsberg und versorgt die Fans schon jetzt mit flüssiger und geistiger Nahrung: Bis zum 31. Oktober 2011 sind jeweils zwischen 20 und 40 Bierkästen bei über 70.000 Getränkeshops von EDEKA bis REAL mit einem Exemplar von „11 Freunde“ (Gruner + Jahr, Hamburg) bestückt. Mit der Promotion-Aktion sollen 70.000 zusätzliche Hefte neben dem Kioskkauf an den fussballinteressierten Mann oder die Fussball-Fan-Frau gebracht werden. Die Aktion ist Teil einer Marketingkooperation zwischen Carlsberg und „11 Freunde“ mit Anzeigen, Sponsoring von Events und Social Media. Da kommt doch praktisch das im Paket zusammen, was ansonsten mühevoll zusammengekauft werden müsste.

Alle Jahre wieder: Allgemeines Sportmagazin „Sportsfreund“ startet am 13. September 2011

"Sportsfreund" startet am 13.9.2011 als allgemeine Sporzeitschrift

"Sportsfreund" startet am 13.9.2011 als allgemeine Sporzeitschrift

Der Versuch, eine Sportzeitschrift in Deutschland zu etablieren, die über alle Sportarten allgemein und erfolgreich berichtet, ist doch sehr verlockend. Der Verlockung neuester Versuch ist der „Sportsfreund“ aus dem gleichnamigen Verlag. Auch wenn es genügend Misserfolge anderer gab, will Verleger Nico Barbat zusammen mit Chefredakteur Christian Bärmann eine allgemeine Sportzeitschrift monatlich starten. Premiere ist am 13. September 2011 mit einer Startauflage von 40.000 Exemplaren; 4,50 Euro soll der 116-seitige „Sportsfreund“ für die lesenden Freunde des Sports kosten. Das Magazin will – wie schon viele andere vorher auch – über den Tellerrand der 1:0-Berichterstattung hinaus Hintergründiges und Ungewöhnliches über den Sport und seine Protagonisten bringen. „Wir berichten über die Sportstars, die in den Schlagzeilen stehen, aber auch die Helden des Alltags, die in den Vereinen ehrenamtlich taütig sind“, verspricht Chefredakteur Christian Bärmann. So sollen dann neben der Must-Sportart Fussball auch Rand-, Trend- oder Fun-Sportarten in Reportagen im Heft präsent sein.  Das Startheft hat als Themenschwerpunkt „Comebacks“ von deutschen und internationalen Sportstars.

 

Bergsport-Magazin „Allmountain“ wandert vom Voralpenland nach Ostwestfalen

Auf gehts Richtung Norden: "Allmountain" wandert zu Delius-Klasing

Auf gehts Richtung Norden: "Allmountain" wandert zu Delius-Klasing

Ein neues Verlags-Ziel hat das Bergsport-Magazin „Allmountain“ erreicht: Ab 12. Mai 2011 erscheint die Sportzeitschrift vierteljährig beim Bielefelder Delius -Klasing-Verlag zum Copypreis von 4,90 . Das alpine Magazin hat eine bewegte Vergangenheit: Gestartet 2007 vom Verlag Brinkmann Henrich Medien übernahm im März 2010 der Atlas-Verlag und taufte  es in „Berglust“ um.

Laut dem Medien-Branchendienst kress kündigt Delius Klasing mit dem Kauf ein neues Heftkonzept an, das „das komplette alpine Repertoire“ abdecke. Wanderer und Kletterer finden auch Informationen über Bergsportarten wie Schneeschuhwandern, Skitourengehen oder Eisklettern. Chefredakteurin Thaller verspricht „fundierte Teststrecken“, „einmalige Reportagen“ und eine „herausragende Bildsprache“.

Die Startauflage von „Allmountain“ beträgt 40.000 Exemplare. Eine Anzeigenseite 4c kostet 4.900 Euro.

Quelle: www.kress.de