EUROSOCCER kommt nach Deutschland.

EUROSOCCER, das grössste Schweizer Fussball-Magazin, kommt nach Deutschland, Erstverkaufstag ist der 28. August 2008. Das Hochglanz-Monatsmagazin, das jeweils am letzten Freitag des Vormonats auf den Markt kommt und in der Schweiz 50’000 Exemplare lanciert, startet mit einer Auflage von rund 250.000 Exemplaren. Herausgeber ist die EuroSoccer Deutschland GmbH, Redaktion und Produktion übernimmt die Sportverlag Europa Medien AG (www.sportverlageuropa.com) mit Sitz in Zürich, die neben dem offiziellen Bundesliga-Magazin auch EUROSOCCER Schweiz produziert und erfolgreich auf dem Markt positioniert hat.

Zum Team von Chefredakteur Ulrich Kühne-Hellmessen gehören u.a. Gregor Derichs (Stv. und Redaktionsleiter) und Christian Ortlepp (freier Journalist in München, u.a. DSF). Die Fotoredaktion übernimmt Sport-Presse-Foto Witters in Hamburg. Zum Team gehört auch Thomas Helmer (u.a. Moderator beim DSF) als Kolumnist.

Die internationalen Themen werden mit denen der Schweiz identisch sein, der nationale Teil über die deutschen Stars und die Bundesliga wird komplett neu erstellt, so Kühne-Hellmessen in Anlehnung an das Magazin, das im Herbst 2006 in der Schweiz lanciert wurde.

„Redaktionell werden wir neue Akzente setzen“, so Kühne-Hellmessen weiter. „Hat eine Tageszeitung einen Tag, eine Wochenzeitung eine Woche Zeit für Recherchen, so werden wir den ganzen Monat nutzen.“ Geplant ist, dass bis zu zehn Journalisten an der Titelstory arbeiten, um die relevanten Bundesliga-Themen mit neuen Facetten und neuen Schwerpunkten für den Leser aufzubereiten.

So will sich EUROSOCCER auf dem umkämpften deutschen Markt der Sport-Magazine etablieren. Neben 11Freunde wird EUROSOCER das einzige deutsche Fussball-Monatsmagazin sein und setzt dabei auf für die Schweiz entwickelte Elemente mit Web-TV, SMS- und MMS-Spielmöglichkeiten, um eine neue Fussball-Community zu gründen. Ein Kooperationsvertrag mit dem Deutschen Sport-Fernsehen (DSF) garantiert neben TV-Werbung auch von Beginn an journalistische Relevanz.

Quelle: www.sportverlagsgruppe.com

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s