BOOTE EXLUSIVE sticht international in See

Unter dem Logo BOAT EXCLUSIVE – The World of Superyachts startet Europas größter Wassersportverlag Delius Klasing die internationale Ausgabe seines sehr erfolgreichen deutschen Titels „Boote Exclusiv“. Künftig ist das Megayacht-Magazin in fast 60 Ländern zuhause. Am 10. September feiert BOAT EXCLUSIVE auf der „Monaco Boat Show“ seine Weltpremiere. BOAT EXCLUSIVE erscheint künftig alle zwei Monate.

„Der Wunsch von ausländischen Lesern und Anzeigenkunden, unser Magazin endlich auch in Englisch lesen zu können“, weiß Marcus Krall. Der 33jährige Hamburger ist künftig Chefredakteur von gleich zwei Zeitschriften-Titeln. Denn ab dem 10. September 2008 erscheint neben der weltweit hoch angesehenen deutschen Ausgabe auch die englische Fassung von Kralls Superyacht-Magazin. BOAT EXCLUSIVE schließt dann die sprachliche Lücke. BOAT EXCLUSIVE wird künftig in exakt 57 Ländern erhältlich sein – fast überall auf der Welt, nur in Deutschland, Österreich und der Schweiz bleibt das Mutterblatt „Boote Exclusiv“ das Maß der Dinge. Hinzu kommen noch zwei spezielle Ausgaben für den russischen Markt.

BOAT EXCLUSIVE wird weltweit im klassischen Zeitschriftenhandel zu kaufen sein. Zudem wird das Magazin über Broker-Büros, ausgesuchten Yachthäfen, edle Hotels weltweit präsent sein.

Die englischsprachige Ausgabe wird in Deutschland natürlich auch in ausgewählten Bahnhofsbuchhandlungen und in Flughäfen erhältlich sein.

Mit einer Anzeigenkampagne in Magazinen wie Bellevue, Cicero oder der Financial Times Deutschland, aber auch in den SI-Titeln YACHT, BOOTE und dem Mutterblatt BOOTE EXCLUSIV sowie in der Werbefach-Presse erzeugt Delius Klasing für BOAT EXCLUSIVE eine hohe Sichtbarkeit und Wichtigkeit bei seiner High-End-Klientel.

Der Mega-Yacht-Branche wird das neue Magazin auf einem exklusiven Event während der „Monaco Boat Show“ am 24. September 2008 vorgestellt.

Der Besitz einer Mega-Yacht zählt zu den wichtigsten Statussymbolen weltweit – und die Beliebtheit der Superyachten wächst noch. Während 1998 den Werften 279 Auf¬träge für Yachten über 24 Meter Länge vorlagen, waren es 2003 schon 482. Aktuell sind es 2008 bereit 916 Bauaufträge – davon zahlreiche jenseits der 100 Millionen Euro-Marke. Eine Steigerung innerhalb von fünf Jahren von über 100 Prozent. „Ich bin mir sicher, dass wir 2009 die Grenze von 1.000 Bauaufträgen pro Jahr überschreiten werden. Die globale Wirtschaft bringt immer mehr Menschen hervor, die sich so ein Spielzeug leisten können“, prognostiziert Chefredakteur Marcus Krall.

Viele Käufer von Yachten im hohen Millionenbereich leben in Deutschland und der Schweiz. Der Großteil kommt aber aus dem Ausland – den USA, Russland, England, Australien oder den Vereinigten Arabischen Emiraten. Bahnbrechende Innovationen und technisches Know-How haben allerdings oftmals in Deutschland ihren Ursprung. „Made in Germany“ ist in der Magayacht-Szene ein Qualitätssigel, das weltweit anerkannt ist. Viele der schwimmenden Paläste werden in deutschen Werften wie Blohm + Voss in Hamburg oder der Lürssen Werft in Bremen gefertigt. Daher genießt das Team von Marcus Krall seit zwei Jahrzehnten ein hohes fachliches Ansehen und das Vertrauen der Branche. BOAT EXCLUSIVE hat seinen redaktionellen Hafen ebenso wie die deutsche Ausgabe in der Hansestadt Hamburg.

BOAT EXCLUSIVE erscheint weltweit am 10. September 2008.
Preis : (GB) 4,80 £, (USA) 19,99 $.

Quelle: Delius-Klasing Verlag

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s