Sporttageszeitung „Aujourd‘ hui Sport“ ist von gestern

fin_ASMit der Ausgabe 236/09 ist Schluß: „Aujourd‘ hui Sport“, mit „L‘ Equipe“ und „Le 10 Sport“ für mehrere Monate die dritte Sporttageszeitung Frankreichs, stellt mit Ausgabe zum 30. Juni 2009 ihr Erscheinen ein. Die Gründe laut Verlag: Das Anzeigengeschäft und der Vertriebserfolge mit 30.000 verkauften Exemplaren seien zu schlecht, um eine ausreichende wirtschaftliche Basis für die Zukunft der Sportzeitung sicherzustellen. „Aujour‘ hui Sport“ war am 3. November 2008 von der Groupe Amaury gestartet worden, um den bisherigen Monopolisten „L’Equipe“ aus dem gleichen Verlag gegen den Angriff von „Le 10 Sport“ zu unterstützen. „Le 10 Sport“ war mit einem Kampfpreis von 0,50 Euro gegen den Traditionstitel „L’Equipe“ (0,85 Euro) als zweite tägliche Sportzeitung in Frankreich von  dem Medienunternehmer und ehemaligen Fußballclubmanager Michel Moulin in den Markt gebracht worden. Die Gruppe Amaury verlegt unter anderem die Titel „L’Equipe“, „Journal du Golf“, „Velo Magazine“ und „France Football“ und ist Veranstalter der „Tour de France“ und der Rallye „Dakar“. Schon im Mai hatte Amaury den Titel von einer täglichen auf eine wöchentliche Erscheinungsweise wegen zu geringer Verkaufserfolge umgestellt. Mit der Einstellung von „Aujourd‘ hu Sport“ zog der Verlag die letzte Konsequenz aus der Tatsache, die für den Break-Even relevante Auflagenhöhe von 80.000 verkauften Exemplaren nicht erreicht zu haben.

Quelle: Liberation; Le Monde

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s