Delius Klasing rennt mit „ran“ an den Kiosk

Ab 10. Februar 2010 gibt es „ran“ nicht nur als Fernsehsendung bei Sat.1, sondern auch in gedruckter Form am Kiosk. Der Delius Klasing Verlag bringt zusammen mit der MM MerchandisingMedia GmbH, dem Lizenzunternehmen der ProSiebenSat.1 Group, die Zeitschrift „ran“ in einer Auflage von 180.000 Exemplaren für Euro 2,90 Euro an den Kiosk. Natürliches Thema von „ran“: Die UEFA Champions League, die UEFA Europa League sowie der internationale Vereinsfußball, der auch beim TV-Privat-Sender Sat.1. im redaktionellen Fokus steht.

Fred Wipperfürth und sein Kölner Redaktionsbüro, die für Delius Klasing schon „Basket“ und für den Bauer Verlag „Bravo Sport“ produzieren, liefern auch den redaktionellen Content von „ran“. Das Tema um den erfahrenen Sporzeitschriftenmacher Wipperfürth arbeitet dabei eng mit dem TV-Team von „ran“ zusammen – Synergie ist nicht nur im Redaktionellen angedacht. So wird auch im Umfeld der Sendung mit TV-Spots für den Print-Titel geworben. Für 2010 sind insgesamt acht gedruckte „ran“-Ausgaben geplant; die ersten vier Heftfolgen erscheinen von Februar bis Mai, weitere vier Hefte zum Stárt der neuen UEFA Champions League-Saison 2010/2011 im August bis November.

Quellen: Delius Klasing; werben & verkaufen

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s